Geschlechterforschung, Literatur, Politik

Schweigen, Schreiben und Sprechen bei Audre Lorde

Von Clara Stolze und Selina Suter. Dieser Artikel entstand im Rahmen des Seminars «Audre Lordes Krebstagebuch. Intersektionalität in Theorie und Praxis» bei Dominique Grisard (Juni 2021). Ich möchte meinen Zorn und meinen Schmerz und meine Angst vor Krebs nicht in noch einem Schweigen versteinern lassen. Ich möchte mich auch nicht der Kraft berauben, die im… Weiterlesen Schweigen, Schreiben und Sprechen bei Audre Lorde

Kunst, Literatur

10½ Gründe, Mascha Kaléko neu zu lesen

Von Nina Kunz. Dieser Text ist Teil der Reihe «10 Gründe, Frauen (wieder) neu zu lesen» im Rahmen von «Schreibweisen, Genres und die Verhältnisse der Geschlechter» von Art of Intervention. 1. Vor Mascha Kaléko habe ich nie Lyrik gelesen. Denn Lyrik wurde mir in der Schule verdorben. Mein Deutschlehrer war nämlich sehr streng und erpicht… Weiterlesen 10½ Gründe, Mascha Kaléko neu zu lesen

Kunst, Literatur

10 Gründe, Leonora Carrington neu zu lesen

Von Lea Schlenker. Dieser Text ist Teil der Reihe «10 Gründe, Frauen (wieder) neu zu lesen» im Rahmen von «Schreibweisen, Genres und die Verhältnisse der Geschlechter» von Art of Intervention. Zum 1. Mai hatte meine Mutter mir zu Ehren einen Ball organisiert. Ich litt ganze Nächte lang. Bälle habe ich immer schon gehasst, vor allem… Weiterlesen 10 Gründe, Leonora Carrington neu zu lesen

Kunst, Literatur

10 Gründe, Annemarie* Schwarzenbach neu zu lesen

Von Sascha Rijkeboer. Dieser Text ist Teil der Reihe «10 Gründe, Frauen (wieder) neu zu lesen» im Rahmen von «Schreibweisen, Genres und die Verhältnisse der Geschlechter» von Art of Intervention. 1. Annemarie* war vielleicht non-binär. Annemarie* hat in ens Schriften unzählige Andeutungen auf nicht eindeutig binäre geschlechtliche Verortungen geliefert. Das kann eine cis Person natürlich auch… Weiterlesen 10 Gründe, Annemarie* Schwarzenbach neu zu lesen

Kunst, Literatur, Politik, Veranstaltung

Eindrücke: Empowerment als Widerstand – Zine Workshop

Am 16. Mai, einem regnerischen Sonntagnachmittag, hat sich eine Gruppe in einem hybriden Raum zwischen Hamburg, Basel, Stuttgart, Luzern und weiteren Orten zusammengefunden. In diesem Raum wurde von Natyada (Pronomen: nata/natas) und Whitney (Pronomen: sie/ihr) ein kreatives Zusammenkommen angeleitet. An einigen dieser, per Video-Anruf verbundenen Orten, haben sich Menschen, welche von rassistischen, cissexistischen, ableistischen und/oder… Weiterlesen Eindrücke: Empowerment als Widerstand – Zine Workshop

Forschung, Geschlechterforschung, Kunst

Geschlechterverhältnisse im Schweizer Kulturbetrieb

Frauen sind im Schweizer Kulturbetrieb in vielen Bereichen markant untervertreten. Das gilt sowohl für Führungs- und künstlerische Leitungsfunktionen wie auch für die Präsenz auf Bühnen und in Ausstellungen. Dies belegt die letzte Woche angekündigte Vorstudie Geschlechterverhältnisse im Schweizer Kulturbetrieb des Zentrums Gender Studies der Universität Basel, die heute veröffentlicht wurde. Sie liefert neue Erkenntnisse zu… Weiterlesen Geschlechterverhältnisse im Schweizer Kulturbetrieb

Kunst, Literatur

Mitmachen: 10 Gründe, deine Lieblingsautorin* (wieder) neu zu lesen

Warum werden runde Geburtstage von Frauen so oft vergessen? Und warum werden diese Jubiläen, wenn überhaupt, im bescheidenen Rahmen begangen, von der Öffentlichkeit kaum bemerkt? Wie kommt es, dass Schriftstellerinnen* vergessen werden? Dass ihre Bücher nicht mehr in den Buchhandlungen aufliegen? Dass ihre Stimmen aus dem Feuilleton verschwinden? Es ist nicht wahr, dass es früher… Weiterlesen Mitmachen: 10 Gründe, deine Lieblingsautorin* (wieder) neu zu lesen

Empfehlung, Kunst, Veranstaltung

Kara Walker: A Black Hole is Everything a Star Longs to Be

Wann: 5.6.-26.9.2021Wo: Kunstmuseum Basel, Neubau Zum ersten Mal zeigt Kara Walker (*1969) über 600 Zeichnungen, die sie in den letzten 28 Jahren im Atelier unter Verschluss gehalten hat. In der ersten umfassenden Soloausstellung auf Schweizer Boden präsentiert das Kupferstichkabinett diesen bisher nie gezeigten Korpus zusammen mit brandneuen Arbeiten der weltbekannten Amerikanerin.1994 sorgte Walker mit wandfüllenden… Weiterlesen Kara Walker: A Black Hole is Everything a Star Longs to Be

Kunst, Literatur

10 Gründe, Irmgard Keun neu zu lesen

Von Michelle Steinbeck. Dieser Text ist Teil der Reihe «10 Gründe, Frauen (wieder) neu zu lesen» im Rahmen von «Schreibweisen, Genres und die Verhältnisse der Geschlechter» von Art of Intervention. 1. Ich erinnere mich genau an den Augenblick, in dem ich mich in Keun verliebt habe: «Das war gestern abend so um zwölf, als ich… Weiterlesen 10 Gründe, Irmgard Keun neu zu lesen

Kunst, Literatur

10 Gründe, Catherine Colomb neu zu lesen

Von Caroline Arni. Dieser Text ist Teil der Reihe «10 Gründe, Frauen (wieder) neu zu lesen» im Rahmen von «Schreibweisen, Genres und die Verhältnisse der Geschlechter» von Art of Intervention. 1. Catherine Colomb habe ich bis vor kurzem nicht gekannt. Auf sie hingewiesen hat mich Friederike Kretzen, als ich werweisste, welche Schriftstellerin ich in ein… Weiterlesen 10 Gründe, Catherine Colomb neu zu lesen