Politics

Black Lives Matter: Wie steht es um Rassismus in der Schweiz?

Seit der Afroamerikaner George Floyd am 25. Mai 2020 durch brutale Polizeigewalt in Minneapolis ermordet wurde, protestieren weltweit Menschen gegen Rassismus.Der Vorfall wurde gefilmt, ging viral und löste eine Welle von Protesten und Aufständen aus, die abertausende von Menschen jeglicher Gesellschaftsschicht, People of Color, Black People und Menschen mit weisser Hautfarbe auf die Strasse führt,… Weiterlesen Black Lives Matter: Wie steht es um Rassismus in der Schweiz?

Art and Politics, Empfehlung

Herzliche Einladung: Wir stellen Kinderbücher vor!

Am 17. Mai ist IDAHOT, der Internationale Tag gegen Homo- und Transphobie. Aus diesem Anlass findet in Basel vom 11.-18. Mai 2019 die Themenwoche Bunt! Basel divers statt. In diesen Tagen werden Reihe von Veranstaltungen zum Thema LGBTI (Lesbian, Gay, Bisexual, Transgender, Intersexual) im Raum Basel stattfinden. Unterschiedliche Institutionen und Organisationen partizipieren mit einem Beitrag… Weiterlesen Herzliche Einladung: Wir stellen Kinderbücher vor!

Art and Politics

Aussprechen mit Sarah Owens und Rahel El-Maawi

Im folgenden Eintrag findet eine Auseinandersetzung mit dem Aussprechen der Sichtbarkeit und der Unsichtbarkeit statt. Ich gelange immer wieder zu der Überzeugung, dass ich das, was mir am Wichtigsten ist, aussprechen muss. In Worten ausdrücken und mitteilen muss, auch wenn ich damit das Risiko eingehe, dass es verborgen oder missverstanden wird. Dass mich mein Sprechen… Weiterlesen Aussprechen mit Sarah Owens und Rahel El-Maawi

Art and Politics

The fourth lecture: Sarah Owens und Rahel El-Maawi

Der Vortrag von Owens und El-Maawi war mehr Dialog, als Monolog, wirkte offen und porös, statt glatt und durchgetaktet. Sie sprachen von ihren Erfahrungen als Aktivistinnen und Forscherinnen in Bezug auf Blackness, Gemeinschaft und Kunst in der Schweiz und darüber hinaus. Hier kann ihrem Gespräch, Wer interveniert? Gedanken aus kunst_ / kultur_aktivistischer Perspektive, zugehört werden:… Weiterlesen The fourth lecture: Sarah Owens und Rahel El-Maawi

Art and Politics, Uncategorized

Intervention with the Body

Michèle Magema is a Congolese-French artist who deals with questions of identity, race,colonialism and femininity in her work. Although she is a multi-media artist, she herself states that performance is her favorite medium, because it is most“real” and can never be replicated identically, duplicated or viewed twice. Similarly, her presentation on 13th November at Museum… Weiterlesen Intervention with the Body

Art and Politics

The third lecture: Michèle Magema

In her speech, Michèle Magema reflects on the difficulty of positioning oneself and others in a postcolonial world with a haunting past and complex contemporary realities. Her lecture, Performing in public space at the time of identity claims and political resistances, can be listened to here: Michèle Magema, 13.11.2018 The next lecture will be by… Weiterlesen The third lecture: Michèle Magema

Art and Politics

NOTHING WORKS, but how?

Making nothing out of something works – it does something. Revisiting New Yorker (An-)architect Gordon Matta-Clark’s Conical Intersect (1975) and Splitting (1974) and discussing Bologna based street artist Blu’s intentional destruction of his own murals in 2014 and 2016, I further explore the idea of making nothing and how this can function as an intervention,… Weiterlesen NOTHING WORKS, but how?

Art and Politics

Von zersägten Häusern und der Macht des Nichts

Gordon Matta-Clark schloss ein Architekturstudium ab. Doch anstatt Häuser zu bauen, sägte er sie auseinander: Er schnitt grosse runde Löcher in die Wände und Böden oder teilte die Gebäude in der Mitte entzwei.  Leerstehende, zerfallende Piers in New York City oder Einfamilienhäuser, die im Bauboom der Nachkriegszeit gebaut wurden und nun neuen Gebäuden weichen sollten.… Weiterlesen Von zersägten Häusern und der Macht des Nichts

Art and Politics

Reactions to reactions: censorship in the Turkish art scene

In her talk at the Kunstmuseum Gegenwart, Banu Karaca gave the audience a tour through censorship in Turkey, pointing out amongst other things, ways of reacting to censorship of one’s art under a government that seems to be cracking down on freedom of artistic expression. It is this “reaction to the reaction” - that is,… Weiterlesen Reactions to reactions: censorship in the Turkish art scene

Art and Politics

The second lecture: Jack Halberstam

I live on earth at present, and I don't know what I am. I know that I am not a category. I am not a thing – a noun. I seem to be a verb, an evolutionary process – an integral funtion of the universe. Jack Halberstam opened his lecture, Unbuilding Gender: Trans*Anarchitectures In and Beyond… Weiterlesen The second lecture: Jack Halberstam